Markus Lanz, Lobbyist der Chemieindustrie?

Markus Lanz, Lobbyist der Chemieindustrie?

Die Argumentation von Markus Lanz war in der Sendung sehr „Chemie“-lastig. Würde ein Politiker so argumentieren, wäre er ein Lobbyist.

Die Chemieindustrie ist energiehaltig. Für diese Industrie werden wir nicht ausreichend „grüne“ Energie aus dem Ausland beziehen. Daher benötigen wir gerade hier die Energie, die wir in Europa herstellen und in Wasserstoff oder direkt verarbeiten.

Gerade deswegen benötigen wir einen Ersatz der ÖL- und Gaslieferungen aus dem weiteren Ausland. Energieimporte werden jedoch nicht ausschließlich über Wasserstoff funktionieren. Diese Wunschträume sind vermutlich das Problem von Markus Lanz und vielen, die für Verbote von eFuel argumentiert.

Wir laden Markus Lanz gerne einmal ein, um mit ihm über seinen Irrglauben diskutieren zu können 😉

Markus Lanz hatte über Kraftstoff und andere Energieträger mit Christian Dürr, Petra Pinzler und Belit Onay gesprochen. Dabei trafen Welten aufeinander.

Robert Langer und Sven Reuter diskutieren über die Fragen aus der Sendung vom Markus Lanz und der „Mobilität, Freiheit“.

Sven Reuter – Vorstandsmitglied FDP DON

Front Page

Robert Langer – Ortsvorsitzender FDP DON
www.robert-langer.de



Willkommen zu unserem politischen Podcast! Hier diskutieren wir aktuelle Themen und analysieren ihre Auswirkungen auf unsere Gesellschaft. Wir betrachten verschiedene Standpunkte und laden Gäste ein, um unterschiedliche Perspektiven zu beleuchten.

Wir befassen uns mit der wachsenden politischen Polarisierung und dem Einfluss der sozialen Medien auf unsere Demokratie. Wie wirken sich Filterblasen und Fake News auf deine Meinungsbildung aus? Wie können wir die demokratische Diskussion fördern und den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken?

Begleite uns auf dieser politischen Reise, abonniere unseren Podcast und lass uns deine Kommentare und Fragen zukommen. Gemeinsam verstehen wir die aktuellen politischen Herausforderungen besser und finden nachhaltige Lösungen.

Vielen Dank fürs Zuhören und bis zur nächsten Folge!

Categories:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert